Logo: Behörde für Schule und Berufsbildung
Zur Anbieter-Übersicht
Heute 36.778 Angebote von 1.075 Anbietern
Suchwörter mit Komma trennen, z.B.: Englisch, A1Zur Anbieter-Übersicht
Illustration: Skyline von Hamburg

Weiterbildungstelefon
Tel. 040/280 846 66

kostenfrei und neutral

Mo.-Do. 10:00-18:00 Uhr, Fr. 9:00-17:00 Uhr

« Zurück

Grone Hamburg - Schule für Gesundheits- und Altenpflege

Über den Anbieter

Art der Einrichtung
Die gemeinnützige Grone Altenpflegeschule Hamburg gehört zur Stiftung Grone-Schule, die mit ihren bundesweiten Tochtergesellschaften zu den größten privaten Bildungs- und Personaldienstleistern in Deutschland zählt. Die gemeinnützige Grone Altenpflegeschule Hamburg bietet Umschulungen, Aus- und Weiterbildungen für Pflegeberufe an und ist nach AZAV zertifiziert.

Zielgruppen/Programm

  • Quereinsteiger*innen, Umschüler*innen, Menschen ohne Schulabschluss, Interessierte an Fort- und Weiterbildungen
                                                                                                                                                     Die gemeinnützige Grone Altenpflegeschule Hamburg bietet:
  • Qualifizierung zur Betreuungskraft gemäß §§ 43b/53c SGB XI,
  • Umschulung zum*zur staatlich anerkannte*r Gesundheits- und Pflegeassistent*in (auch in Kleingruppen mit berufsbezogenem Deutsch) und
  • die Einstiegsqualifizierung „Zweitkraft in Kindertagesstätten“ an.
  • Menschen mit Duldung oder abgelehnte Asylbewerber*innen haben die Möglichkeit, eine sogenannte „Ausbildungsduldung“ zu bekommen. Auch mit einer Umschulung zur Gesundheits- und Pflegeassistenz kann man die Ausbildungsduldung bei der zuständigen Ausländerbehörde beantragen.
  • Angebot diverser Fort- und Weiterbildungen, beispielsweise pflichtjährlicher Auffrischungskurs für Betreuungskräfte mit diversen Schwerpunkten.

Erfolgssicherung

  • Zertifizierung nach AZAV- (seit 2007)
  • Individuelle Förderung der Teilnehmer*innen
  • Einzelgespräche sowie sozialpädagogische Beratung und Nachhilfe
  • Ausbildung gemäß Hamburger Ausbildungsordnung - Evaluation am Kursende - Regelmäßige Fort- und Weiterbildung der Führungskräfte und Mitarbeiter*innen

Lehrmethoden/Lehrmaterial
Grundsätzlich Präsenzunterricht; derzeit anteilig alternative Lernformen; in der Umschulung werden gemäß Ausbildungsordnung Teile der Umschulung (mehrere Monate) in Praxiseinrichtungen absolviert; staatlich anerkannter Abschluss; die Qualifizierung "Betreuungskraft" beinhaltet ein 4-wöchiges Praktikum in einer Einrichtung der stationären bzw. ambulanten Pflege.
Auf Wunsch Fortbildungen zu bestimmten Themen für eine Gruppe von Mitarbeiter*innen

Ausstattung

  • Gut ausgestattete und moderne Räume mit Beamer, Internetanschluss und moderner Unterrichtstechnik;
  • Praxisraum mit Pflegebett und anatomischen Modellen
  • Bibliothek

Qualifikation der Lehrkräfte

  • Dozenten*innen mit umfassender praktischer Erfahrung sowie pädagogischer Qualifikation - Maximale Kursteilnehmerzahl: 12-15 Teilnehmer*innen
  • Gute Erreichbarkeit der Dozent*innen, auch Schulleitung gut ansprechbar

Konditionen

  • Die AGB der Grone Altenpflegeschule Hamburg finden Sie hier.
  • Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen ist eine Förderung durch das Jobcenter team.arbeit.hamburg, die Bundesagentur für Arbeit oder durch die Deutsche Rentenversicherung möglich (Bildungsgutschein)
  • Beschwerdemanagement für Teilnehmer*innen
  • Coaching bei Lernschwierigkeiten

Erreichbarkeit der Lernorte
Die Einrichtung ist mit der S-Bahn (Hammerbrook) zu erreichen und bietet eingeschränkte Parkmöglichkeiten in Schulnähe.

Verbindungen zu anderen Anbietern
Siehe auch -> Filialen mit anderen Schwerpunkten:


  • Mitglied im Förderverein Gesundheitswirtschaft Hamburg e.V.
  • Teilnahme am Erasmus+-Projekt Strategische Partnerschaften in der Berufsbildung „Europäisches Profil für Genesungsbegleiter*innen“ (2019-2021)

Wikipedia: Anbieterdarstellung in der Wikipedia

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher!

Corona-Pandemie-Hinweis: Berufliche Qualifizierungen dürfen in Hamburg unter bestimmten Auflagen
in Bildungseinrichtungen stattfinden.

Bitte erfragen Sie den aktuellen Stand direkt bei den Anbietern.

Angebote, die zur Zeit online durchgeführt werden, finden Sie über den E-Learning-Button.


Bitte benutzen Sie den E-Learning - Filter über den Suchergebnissen.


Die Angaben beruhen auf den Angaben der Anbieter!


Symbol für Beratung: Sprechblasen

Beratung

Haben Sie Fragen zur beruflichen Weiterbildung?

Hier finden Sie kostenlose und neutrale Beratungsangebote.

Mehr erfahren
Symobl für Förderung: Eurozeichen

Förderung

Weiterbildung ist förderbar. Einen Überblick über die wichtigsten Förderprogramme des Bundes und der Stadt Hamburg finden Sie hier.

Mehr erfahren
Symbol für den Bereich Gut zu wissen: Buchstabe I

Gut zu wissen

Hilfe und Infos zur Kurssuche

Wissenswertes rund um das Thema Weiterbildung

Mehr erfahren
Symbol für Themenportale: Ein Netzwerk

Themenportale

In diesen Portalen finden Sie Angebote zu speziellen Themenfeldern.

Symbol für das Weiterbildungstelefon: ein Telefon

Weiterbildungstelefon
Tel. 040/280 846 66 kostenfrei und neutral

Mo-Do 10:00-18:00 Uhr
Fr 9:00-17:00 Uhr

über uns

Über uns

Hamburgs Kursportal WISY wird im Auftrag der Hansestadt Hamburg seit 1987 betrieben von W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH.

Mehr erfahren