Logo: Behörde für Schule und Berufsbildung
Zur Anbieter-Übersicht
Heute 39.359 Angebote von 1.081 Anbietern
Suchwörter mit Komma trennen, z.B.: Englisch, A1
Illustration: Skyline von Hamburg

Weiterbildungstelefon
Tel. 040/280 846 66

kostenfrei und neutral

Mo.-Do. 10:00-18:00 Uhr, Fr. 9:00-17:00 Uhr

« Zurück

Abschluss: Friseur/in [für junge Menschen mit Unterstützungsbedarf]

Inhalt

Friseure und Friseurinnen arbeiten in Fachbetrieben des Friseurhandwerks, bei Interesse und entsprechenden Fähigkeiten auch im Kosmetikbereich oder im Beauty-Center.

Friseur/in ist ein nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) staatlich anerkannter Ausbildungsberuf. Die Ausbildung dauert drei Jahre. Zwischen- und Abschlussprüfung werden vor der Handwerkskammer abgelegt, die Ausführung der Prüfungen obliegt der Hamburger Friseurinnung.

Voraussetzungen: Freude am gestalterischen Umgang mit Haaren ist ein absolutes Muss für diesen Beruf, aber auch das Interesse an Mode und Modeströmungen. Auch Kommunikationsfreude ist wichtig: Typberatung, neueste Mode und Gespräche über Politik bis zur Familie werden von dem Friseur und der Friseurin erwartet. Besonders wichtig ist deshalb die Fähigkeit, den Kundinnen und Kunden zuzuhören. Körperliche Anstrengungen müssen sie aushalten können, denn sie stehen fast den ganzen Tag.

Ausbildungsinhalte:

  • Empfangen, Beraten und Betreuen von Kunden
  • Reinigen und Pflegen von Haar und Kopfhaut
  • Haarschneidetechniken
  • Gestalten von Frisuren mit verschiedenen Präparaten und Techniken, kosmetische Hautbehandlung
  • Pflegen und Massieren von Nägeln und Händen (Maniküre)
  • persönliche und kundenbezogene Gesundheitsschutzmaßnahmen
  • Bedienen von Maschinen, Geräten und Werkzeugen

Ablauf der Ausbildung:

  • Arbeit im Friseursalon des BBW
  • Arbeit in Betrieben außerhalb des BBW
  • 2 Tage in der Woche Berufsschulunterricht

Zielgruppe: Jugendliche und junge Erwachsene mit besonderem Unterstützungsbedarf.

Eine Ausbildung im BBW ist eine staatliche Leistung nach dem Sozialgesetzbuch IX, Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen.
Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über die Agentur für Arbeit.

Weitere Informationen vom Anbieter

Abschluss
Friseur/in (Ausbildungsberuf (BBiG), PrüfO vom 21.5.08) i
Förderungsart
Rehabilitation (beruflich) i
Zielgruppe
Menschen mit Behinderung (Teilnehmende)

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerPreisOrtBemerkungen
01.08.19 - 31.07.22 Beginnt jährlich
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
dauerhaftes Angebot
3 Jahre kostenlos Reichsbahnstraße 53+55
22525 Hamburg-Eidelstedt
Symbol für Beratung: Sprechblasen

Beratung

Haben Sie Fragen zur beruflichen Weiterbildung?

Hier finden Sie kostenlose und neutrale Beratungsangebote.

Mehr erfahren
Symobl für Förderung: Eurozeichen

Förderung

Weiterbildung ist förderbar. Einen Überblick über die wichtigsten Förderprogramme des Bundes und der Stadt Hamburg finden Sie hier.

Mehr erfahren
Symbol für den Bereich Gut zu wissen: Buchstabe I

Gut zu wissen

Hilfe und Infos zur Kurssuche

Wissenswertes rund um das Thema Weiterbildung

Mehr erfahren
Symbol für Themenportale: Ein Netzwerk

Themenportale

In diesen Portalen finden Sie Angebote zu speziellen Themenfeldern.

Symbol für das Weiterbildungstelefon: ein Telefon

Weiterbildungstelefon
Tel. 040/280 846 66 kostenfrei und neutral

Mo-Do 10:00-18:00 Uhr
Fr 9:00-17:00 Uhr

über uns

Über uns

Hamburgs Kursportal WISY wird im Auftrag der Hansestadt Hamburg seit 1987 betrieben von W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH.

Mehr erfahren