Logo: Behörde für Schule und Berufsbildung
Zur Anbieter-Übersicht
Heute 36.694 Angebote von 1.073 Anbietern
Suchwörter mit Komma trennen, z.B.: Englisch, A1
Illustration: Skyline von Hamburg

Weiterbildungstelefon
Tel. 040/280 846 66

kostenfrei und neutral

Mo.-Do. 10:00-18:00 Uhr, Fr. 9:00-17:00 Uhr

« Zurück

Psychotherapie mit dem Schwerpunkt Musiktherapeut/in [mit Bildungsgutschein]

(Psychotherapie mit dem Schwerpunkt Musiktherapeut/-in)

Inhalt

Teilnahmevoraussetzungen: Eigene Kenntnisse von mind. einem Instrument (Studium oder solide Kenntnisse). Persönliches Vorgespräch

Musiktherapie ist eine praxisorientierte Disziplin, die in enger Wechselwirkung zu verschiedenen Wissenschaftsbereichen steht, insbesondere der Psychologie, der Pädagogik, der Medizin, den Gesellschaftswissenschaften und der Musikwissenschaft. Bei der Musiktherapie erfahren Musizierende die fördernde und heilende Wirkung der Musik, die bereits seit Jahrtausenden eingesetzt wird. Das Ziel der Klangtherapeuten ist es, Entwicklungsprozesse zu unterstützen, die Kreativität zu fördern und die Gelegenheit zu geben, neue Erfahrungen zu sammeln und neue Haltungen zu üben.

Der Musiktherapeut arbeitet primär mit leicht zu erlernenden Instrumenten und Stimme und bezieht begleitend immer auch den Ausdruck anderer Künste wie Malerei, Tanz und Sprache mit ein. Der Prozess des musischen Erlebens lässt den Menschen im kreativen Ausdruck in Kontakt kommen mit seinen Möglichkeiten und deren Umsetzung im Leben. Ein weiteres wichtiges Arbeitsfeld ist die Arbeit auf der Beziehungsebene. Ob musiktherapeutisch in der Interaktion Therapeut/Klient gearbeitet wird oder in der Gruppe – musischer Ausdruck ist immer auch eine Frage des empathischen Umgangs mit uns selbst und unserer Umwelt. Im gemeinsamen Klang erlebt sich der Einzelne im Sozialen und kann so wertvolle Erkenntnisse gewinnen und in der Musik erleben, wie und was Veränderung bewirken kann. Der musiktherapeutische Prozess begleitet Menschen auf dem Weg der Veränderung und Entwicklung.

Die Ausbildung Musiktherapie ist tiefenpsychologisch fundiert und hat ihren Schwerpunkt im kreativ-musischen Prozess. Sie orientiert sich an der Lehre C. G. Jungs sowie interdisziplinären Methoden der kreativen Verfahren.

Musiktherapeut/innen arbeiten in sozialen Einrichtungen und Zentren, in der Heilpädagogik, in integrativen Einrichtungen, in der musikalischen Früherziehung, in Kliniken, Rehabilitationseinrichtungen, ambulanten Praxen und im offenen Studio.
Musiktherapie ist eine praxisorientierte Disziplin, die in enger Wechselwirkung zu verschiedenen Wissenschaftsbereichen steht, insbesondere der Psychologie, der Pädagogik, der Medizin, den Gesellschaftswissenschaften und der Musikwissenschaft. Bei der Musiktherapie erfahren Musizierende die fördernde und heilende Wirkung der Musik, die bereits seit Jahrtausenden eingesetzt wird. Das Ziel der Klangtherapeuten ist es, Entwicklungsprozesse zu unterstützen, die Kreativität zu fördern und die Gelegenheit zu geben, neue Erfahrungen zu sammeln und neue Haltungen zu üben.

Die Ausbildung Musiktherapie ist tiefenpsychologisch fundiert und hat ihren Schwerpunkt im kreativ-musischen Prozess. Sie orientiert sich an der Lehre C. G. Jungs sowie interdisziplinären Methoden der kreativen Verfahren.

Ausbildungsinhalte

> Grundlagen der Musiktherapie – Methodenlehre
> Analytische Psychologie nach C. G. Jung
> Entwicklungspsychologische Aspekte in der Musiktherapie
> Mythologie und Märchenarbeit
> Traum- und Symbolarbeit
> C. G. Jungs Sicht der Alchemie und therapeutische Veränderungsprozesse
> Der kreative Prozess
> Praxisfeld Rhythmus – wird immer wieder aufgegriffen
> Praxisfeld Klang – wird immer wieder aufgegriffen
> Musiktheorie
> Die wichtigsten Instrumente
> Stimme und Ausdruck
> Die Vier Elemente und ihr Ausdruck in der Musik
> Musikalische Früherziehung, Förderung von Kleinkindern, Kindern und Jugendlichen
> Therapeutische Techniken
> Musiktherapeutische Anamnese und Diagnose
> Der musiktherapeutische Prozess: Therapieplanung
> Einzelarbeit
> Arbeit in der Gruppe
> Gruppendynamische Prozesse
> Themen- und teilnehmerzentrierte Stundengestaltung
> Theorie, Methodik und Didaktik
> Therapeutische Haltungen
> Indikationen, Kontraindikationen
> Grundlagen der Musikpädagogik, Kulturpädagogik
> Einsatz in der Heilpädagogik
> Gesprächsführung
> Musikgeschichte
> Musik und Alchemie: Der Verwandlungsprozess im musiktherapeutischen Prozess
> Widerstand
> Übertragung
> Malerei, Tanz und Bewegung
> Umgang mit Nähe und Distanz
> Ethik in der Therapie
> Umgang mit Spiritualität
> Klinische Pathologie
> Klinische Therapie
> Praxistraining, Supervision und Selbsterfahrung

Ausbildungsinhalte Heilpraktiker/-in für Psychotherapie (mit anschließender Amtsarztprüfung)

>> Struktur therapeutischer Arbeit und Beratungskompetenzen
> Kommunikationspsychologie
> Gestaltung von Erstgesprächen
> Nonverbale Interaktion
> Anamnese, Diagnose und Therapieplanung
> Differentialdiagnostik
> Therapieverlauf und Ablösephase
> Reflexion und Supervision
> Übertragung – Gegenübertragung – Widerstand
> Therapeutische Haltungen
> Therapeutische Interventionen, Interventionsstile
> Therapeutische Notfälle und Krisenintervention
> Einzel-, Paar-, Gruppensetting
> Gruppendynamik, Gruppenprozesse
> Biographiearbeit
>> Die Geschichte der Psychotherapie – die wichtigsten Therapierichtungen und Modelle
> Psychoanalyse (Freud)
> Analytische Psychologie (Jung)
> Individualpsychologie (Adler)
> Verhaltenstherapie
> Gesprächstherapie (Rogers)
> Systemische Therapie
> Gestalttherapie (Perls)
> Transaktionsanalyse (Berne)
>> Körpertherapeutische Verfahren
> Kreativtherapeutische Verfahren
> NLP und Hypnotherapie
>> Psychotherapie und Spiritualität
> Konzepte des Selbst (Jung)
> Atem, Bewegung, Empfindung, Selbstverwirklichung
> Tranceinduktionen und Phantasiereisen
> Trauerbegleitung
>> Psychopathologie: Psychische Störungen Diagnoseschema ICD 10
> Psychopathologischer Befund
> Organisch bedingte Störungen
> Substanzinduzierte Störungen
> Schizophrenien
> Affektive Störungen
> Neurotische Störungen
> Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen
> Persönlichkeitsstörungen
> Intelligenzminderung
> Entwicklungsstörungen
> Störungen in Kindheit und Jugend
>> Prüfungstraining für die amtsärztliche Überprüfung
>> Gesetzeskunde
>> Therapieanträge
>> Pharmakotherapie

Förderungsart
Bildungsgutschein (nach AZAV) i
Unterrichtsart
Präsenzunterricht
Sonstiges Merkmal
Therapeut/in - Musiktherapie [privatrechtlich]

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 3 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenDauerPreisOrtBemerkungen
29.08.19 - 28.08.21
Mo., Di., Mi., Do., Fr., Sa. und So.
09:00 - 18:00 Uhr dauerhaftes Angebot
2 Jahre (2350 Std.) 14546
kostenlos per Bildungsgutschein
Bahrenfelder Chaussee 49
22761 Hamburg-Bahrenfeld

max. 18 Teilnehmer

Haus B
+600 Stunden Praktikum

02.12.19 - 01.12.21
Mo., Di., Mi., Do., Fr., Sa. und So.
09:00 - 18:00 Uhr dauerhaftes Angebot
2 Jahre (2350 Std.) 14546
kostenlos per Bildungsgutschein
s.o.

max. 18 Teilnehmer

Haus B
+600 Stunden Praktikum

02.07.20 - 01.07.22
Mo., Di., Mi., Do., Fr., Sa. und So.
09:00 - 18:00 Uhr dauerhaftes Angebot
2 Jahre (2350 Std.) 14546
kostenlos per Bildungsgutschein
s.o.

max. 18 Teilnehmer

Haus B
+600 Stunden Praktikum

Symbol für Beratung: Sprechblasen

Beratung

Haben Sie Fragen zur beruflichen Weiterbildung?

Hier finden Sie kostenlose und neutrale Beratungsangebote.

Mehr erfahren
Symobl für Förderung: Eurozeichen

Förderung

Weiterbildung ist förderbar. Einen Überblick über die wichtigsten Förderprogramme des Bundes und der Stadt Hamburg finden Sie hier.

Mehr erfahren
Symbol für den Bereich Gut zu wissen: Buchstabe I

Gut zu wissen

Hilfe und Infos zur Kurssuche

Wissenswertes rund um das Thema Weiterbildung

Mehr erfahren
Symbol für Themenportale: Ein Netzwerk

Themenportale

In diesen Portalen finden Sie Angebote zu speziellen Themenfeldern.

Symbol für das Weiterbildungstelefon: ein Telefon

Weiterbildungstelefon
Tel. 040/280 846 66 kostenfrei und neutral

Mo-Do 10:00-18:00 Uhr
Fr 9:00-17:00 Uhr

über uns

Über uns

Hamburgs Kursportal WISY wird im Auftrag der Hansestadt Hamburg seit 1987 betrieben von W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH.

Mehr erfahren